DIGITAL WORKPLACE

Mit der inneren Digitalisierung legst du das Fundament für den digitalen Arbeitsplatz und auch die moderne Art der Zusammenarbeit, basierend auf neuesten Technologien wie beispielsweise Microsoft 365.

Digital_Workplace_new_web.png

Moderne Zusammenarbeit
für eine moderne Unternehmenskultur 

Moderne Cloud Technologien wie Microsoft 365 eröffnen uns den Zugang zu einer modernen Art der Kommunikation, Kollaboration und Organisation der internen Prozesslandschaft. 

Gleichzeitig legen wir mit dem Einsatz dieser Evergreen-Technologien ebenfalls das Fundament für "New Work". Sie ermöglichen nicht nur in der Krise flexible Arbeitsmodelle, welche neben ortsunabhängigem Arbeiten auch asynchrone Arbeitssituationen ermöglichen. 

Wissen wird vernetzt und das ganze Unternehmen rückt dank moderner Technologien enger zusammen. 

Leistungsbausteine für eine nachhaltige Einführung des Digital Workplace

Unterschiedliche Herausforderung fragen nach unterschiedlichen Maßnahmen.  Wir holen dich und dein Unternehmen dort ab, wo ihr gerade auf eurer Reise zum digitalen Arbeitsplatz steht. 

Profitiere aus einem reichlich gefüllten Methodenkoffer, welcher dir und deiner Organisation schneller zum gewünschten Output verhelfen kann. Wir begleiten den Roll-Out von Microsoft 365 mit Struktur und Strategie und führen dein Unternehmen Schritt für Schritt in die moderne Welt der Zusammenarbeit und Kommunikation mit Microsoft Teams & Co. Dabei berücksichtigen wir eure Ausgangssituation und bauen auf bestehenden Ressourcen auf, sodass wir einen idealen Mix schaffen.

Stöbere durch unser Leistungspaket in der Bergleitung zum erfolgreichen digitalen Arbeitsplatz: 

IMPULS

Im Sinne eines Envisioning tauchen wir gemeinsam ein in die Welt der Möglichkeiten des Digital Workplace. und lernen das Microsoft 365 Portfolio oder auch Ökosystem kennen. 

STRATEGIEBERATUNG

Gemeinsam definieren wir den idealen Bebauungsplan für den Digital Workplace basierend auf eurer bestehen IST und gewünschten SOLL Betrachtung. Im Vordergrund steht der Nutzen!

VISION

Wohin soll die Reise gehen?
In der Vision setzten wir die strategischen Eckpfeiler und diskutieren auch darüber welche Bedeutung Digital Leadership künftig hat und welche Wettbewerbsvorteile ein modern Workplace für den Arbeitgeber bringt. 

SENSIBILISIERUNG

Wir holen Mitarbeiter:innen frühzeitig an Bord und zeigen Ihnen den persönlichen Mehrwert des digital oder modern Workplace auf. Wir wollen nicht ein Tool einführen, sondern Mehrwert in der Arbeitsweise stiften. 

KONZEPTION & PLANUNG

Jedes Vorhaben braucht auch einen Plan! Gemeinsam definieren wir die notwendigen Schritte, um die Vision zu erreichen - natürlich in verdaubaren Häppchen oder auch in Iterationen. 

QUALIFIZIERUNG

Essenz des nachhaltigen Mehrwertes ist es, die Mitarbeiter:innen zur Nutzung der neuen Möglichkeiten und Arbeitsweisen zu befähigen. Wir klären Fragen wie "Wie unterstützen mich die Tools in meiner täglichen Arbeitsweise? Welche Anwendungsfälle werden durch M365 effizienter?..."

Use Case Shopping als idealer Auftakt

Du möchtest deinen Digital Workplace ganz in das Zeichen der Bedürfnisse der Anwender:innen stellen und maximalen Nutzen stiften?

Dann starte doch mit dem interaktiven Format des Use Case Shoppings!

Gemeinsam erkunden wir die Bedürfnisse deiner Anwender:innen und zeichnen ein Soll-Bild des modernen Arbeitsplatzes. Dabei steht der Nutzen im Zentrum und wir können die geplanten Maßnahmen anhand der Priorisierung der Anwender:innen in die Umsetzung bringen. Dies bringt uns nicht nur Zufriedenheit, sondern lässt auch gleichzeitig den Mehrwert der Microsoft 365 sichtbar und greifbar werden. 

Use Case Shopping.png

Kundenstimmen

Burkhard Kresser.png

Burkhard Kresser
Corporate Digital Workplace Counsel, ALPLA Group

„Mit dem Digital Workplace bei ALPLA führen wir  mit Microsoft 365 nicht nur neueste Technologie ein, sondern etablieren auch neuen Arbeitsweisen in der Zusammenarbeit. Ein aktives Adoption & Change Management (ACM) stellt dabei den Erfolgsschlüssel dar, um den Mehrwert der Veränderung nachhaltig für die Nutzer*Innen zu erschließen. Karolina von IKENA Consulting hat uns auf diesem Weg sowohl strategisch als auch operativ begleitet und mit Ihren geschätzten Qualifikationen als ACM Expertin maßgeblich zum Erfolg beigetragen.“

Unser Auftakt für eine Zusammenarbeit

Du möchtest nicht länger von der innere Digitalisierung reden und die neue Ära der Zusammenarbeit und Kommunikation in deinem Unternehmen einläuten?

 

Dann nimm doch gleich Kontakt auf, damit wir in einem unverbindlichen Erstgespräch kennen lernen können. Im Erstgespräch klären wir gemeinsam, welche Schritte deiner Organisation helfen können, um den digitalen Arbeitsplatz erfolgreich in die Nutzung zu bringen. 

Inspiration zum Potential der Microsoft 365 Welt

Virtuelles Teammeeting

Kommunikation

Gemeinsam entwickeln wir ein nachhaltiges Kommunikationskonzept für deine Organisation. Dabei bauen wir auf die Möglichkeiten der State of the Art Technologien wie Microsoft 365 auf und entwickeln die eigene Arbeitsweise weiter. 

 

Wir definieren eine Kommunikationslandkarte oder -kompass, welcher die Anwender:innen als Orientierungshilfe unterstützt. Dabei können wir klären, wann asynchrone Kommunikation sinnvoll ist, was wir im Distanzkreislauf der Kommunikation mit  Outlook halten wollen und wo wir explizit auf den Nähekreislauf von Microsoft Teams aufbauen sollten und wie sich die verschiedenen Touch-Points von moderner Kommunikation ergänzen können. 

Ziel sind effiziente Kommunikationswege, welche basierend auf der Unternehmenskultur etabliert werden, um die Mitarbeitenden näher zueinander zu bringen. 

Zusammenarbeit

Mit dem Entscheid für Microsoft 365 bekommst du Zugriff für dein Unternehmen zu vielen modernen Tools/Applikationen. Im Baukastenprinzip können diese zu einer sinnstiftenden Applikationslandschaft zusammen geführt werden, welche äußerst interaktiv ist. 

Für die digitale Zusammenarbeit habe ich somit einen großen Blumenstrauß an Applikationen verfügbar, welche mich beispielsweise bei der gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten (Co-authoring) unterstützen und gleichzeitig die  Versionierung der Dokumente für mich im Hintergrund erledigen. Darüber hinaus kann ich meine Ideen kollaborativ auf digitalen Whiteboards sammeln, meine Aufgaben strukturiert und transparent in einem Task Hub verwalten, Inputs mithilfe von modernen Umfragetools einsammeln, uvm. 

In Summe eine skalierbare Kollaborationsplattform, welche sich im Baukastensystem genau an den Bedürfnissen der Mitarbeitenden auslegen lässt. 

Rätselst du noch, welcher Bebauungsplan sinnvoll für deine Organisation ist? Dann schau doch bei unserem Format Use Case Shopping vorbei. 

hero_desktop_Microsoft.jpg

© Microsoft

Prozesse

Mit dem Ja zu einer Microsoft Lizenz ergibt sich sehr oft auch die Möglichkeit die Microsoft Power Plattform zu nützen. Dort kannst du relativ einfach (die Betrachtung ist hier sicherlich subjektiv) auch folgende Dinge machen:

  • Power Automate: Automatisierungen erstellen auf Basis von vordefinierten Workflows. Du kannst wiederkehrende Abläufe oder Geschäftsprozesse digital unterstützen und so beispielsweise physische Laufzettel eliminieren und dir deine eingehenden Rechnungen automatisch in einer definierten Ordnerstruktur ablegen lassen. 

  • Power BI: Übersichten und Cockpits können basierend auf verschiedenen Datenquellen erstellt werden und intuitiv von den Mitarbeitenden eingesehen werden. Behalte die wichtigsten Zahlen immer im Blick, um schneller auf Veränderungen reagieren zu können. 

  • Power Apps: Hier hast du in der Microsoft Umgebung eigene Apps bauern, die dir beispielsweise die Eingabe von verschiedenen Daten in Teams oder auch auf dem Smartphone erleichtern. 

  • Power Virtual Agents: Abschließen unterstützt die Power Plattform von Microsoft auch die Erstellung von Bots, die eine virtuelles Beratungsgespräch ermöglichen.